Die Gesundheits- und Ernährungsstudie in Deutschland – eine gemeinsame Studie von Robert Koch-Institut und Max Rubner-Institut


Die Gesundheits- und Ernährungsstudie in Deutschland

Es gibt nichts Wichtigeres als die Gesundheit. Darin sind sich die meisten Menschen einig. Aber was können wir tun, um gesund zu bleiben? Was ist das Geheimnis gesunder Menschen?


Informationen für Teilnehmende

Start der gern-Studie wird verschoben

Angesichts der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) wird der Start der gern-Studie verschoben. Alle bereits vereinbarten Termine in Studienzentren wurden abgesagt, neue Termine werden im Moment nicht vereinbart. Aktuell lässt sich noch nicht absehen, wann ein neuer Starttermin für die Studie angesetzt werden kann.

Aktuelle Informationen zu Covid-19 finden Sie unter anderem auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sowie beim Robert Koch-Institut:

www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
www.rki.de/covid-19

Weitere Sprachen

Ausgewählte Dokumente der Studie, wie zum Beispiel den Gesundheits­fragebogen, erhalten Sie auch auf Arabisch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch und Türkisch.

Anrufe zur Ernährung

Zwei bis acht Wochen nach Ihrem Termin im Studienzentrum meldet sich das Marktforschungsinstitut Produkt + Markt zweimal bei Ihnen, um Sie telefonisch erneut zu Ihrer Ernährung zu befragen. Produkt + Markt wurde beauftragt die telefonischen Ernährungsinterviews für die gern-Studie durchzuführen. Durch die insgesamt dreimalige Befragung ist es möglich, ein detailliertes Bild ihrer Ernährung zu erfassen.



Wie läuft die Studie genau ab?

Popup Schritt 1 schließen

von Zuhause aus

Zwei Fragebögen zu
Gesundheit und
Ernährungsverhalten

Papierform

Popup Schritt 2 schließen

im gern-Studienbus

Fragebögen zu
Ernährungswissen und
Erkrankungen

Befragung zu Ernährung
und Medikamenten

Untersuchungen

Laborproben

Popup Schritt 3 schließen

von Zuhause aus

Selbstständiges Nehmen einer
Bioprobe und kostenlose Rücksendung

2 x telefonische Befragungen
zur Ernährung


gern-Untersuchungsbusse

In der gern-Studie setzen wir Untersuchungsbusse ein: Vier mobile Studienzentren sind zwei Jahre lang in ganz Deutschland unterwegs. An 297 Orten werden insgesamt 12.500 Menschen befragt, gemessen, gewogen, um eine Blutprobe gebeten und verschiedenen Untersuchungen unterzogen. In den Bussen gibt es verschiedene Räume, in denen die Befragungen und Untersuchungen stattfinden. Auch ein kleines Labor mit Kühlgeräten ist im Bus eingebaut.