Presse

Das Robert Koch-Institut und das Max Rubner-Institut führen die gern-Studie gemeinsam durch. Dabei liegt das Management der Teilnehmendengewinnung und der Studienzentren wie auch die Verantwortung für die Befragungen und Untersuchungen zur Gesundheit beim
 Robert Koch-Institut. Die Befragungen und Untersuchungen zum Ernährungsverhalten und Ernährungsstatus liegen in der Verantwortung des Max Rubner-Instituts.

Ansprechpartner für die Ergebnisse der Studie ist für Ernährungsthemen das Max Rubner-Institut und für Gesundheitsthemen das Robert Koch-Institut. Die ersten Ergebnisse liegen voraussichtlich im Oktober 2023 vor.

Für generelle Fragen zur Studie und zu übergreifenden Ergebnissen sind beide Institute
Ansprechpartner.