gern-Studie

Informationen für Teilnehmende

Sie wurden ausgewählt

Von Frühjahr 2020 bis 2022 laufen die Untersuchungen und Befragungen der "Gesundheits- und Ernährungsstudie in Deutschland" (gern-Studie).

Die gern-Studie findet bundesweit in insgesamt 297 Städten und Gemeinden statt. An den Studienorten ermitteln wir nach einem vorgegebenen Zufallsverfahren Personen aus dem Melderegister der zuständigen Einwohnermeldeämter und laden sie zur Teilnahme an der gern-Studie ein.

Ziel ist, dass bis 2022 mehr als 12.500 Menschen ab 18 Jahren an der gern-Studie teilnehmen. Die Mitwirkung ist selbstverständlich freiwillig und kostenlos.

Eine Teilnahme ohne Einladung ist aus wissenschaftlichen Gründen leider nicht möglich.
 

Das haben wir vor

Ihre Teilnahme ist wichtig!

Von den Ergebnissen der gern-Studie profitieren sowohl Sie selbst als auch die Bevölkerung insgesamt. Direkt nach Ihrem Termin im Studienzentrum erhalten Sie eine erste Einschätzung zu Ihrem Gesundheitszustand. Weitere Ergebnisse – zum Beispiel zu ausgewählten Labor­untersuchungen - senden wir Ihnen einige Wochen nach Ende der Untersuchungen per Post.

Als Dankeschön bekommen Sie außerdem Gutscheine im Wert von bis zu 60 Euro:

  • 40 Euro für die Teilnahme an den Befragungen und Untersuchungen
  • zusätzlich 20 Euro, wenn Sie an beiden Ernährungsinterviews nach Ihrem Untersuchungstermin teilgenommen haben

Fakten für die Politik

Die Ergebnisse der gern-Studie ermöglichen es unter anderem Wissenschaft und Politik, den Ernährungs- und Gesundheitszustand der Bevölkerung in Deutschland zu bewerten und auf der Basis von Fakten Entscheidungen zu treffen. Die Verknüpfung von umfassenden Daten zur Ernährung und Gesundheit erlaubt es, Zusammenhänge zwischen beiden Themen konkreter zu erforschen.