Informationen für Teilnehmende

Messung des Bewegungsverhaltens

Ausgewählte Teilnehmende bitten wir, ein sogenanntes Akzelerometer zur Messung des Bewegungsverhaltens mit nach Hause zu nehmen und an den kommenden sieben Tagen zu tragen.

Das Akzelerometer ist etwa so groß wie eine Armbanduhr und wird an einem Gurt befestigt um die Taille getragen. Anhand der Aufzeichnungen dieses Gerätes kann festgestellt werden, wie lange und wie intensiv die Trägerin bzw. der Träger körperlich aktiv war.

Das Gerät muss zur Messung des Bewegungsverhaltens nicht auf der Haut aufliegen. Alle gewohnten Alltags- sowie sportlichen Aktivitäten können weiter ausgeübt werden. Die Nutzung des Akzelero­meters ist vollkommen unbedenklich. Durch das Gerät werden keine Strahlungen abgegeben und es kann nicht geortet werden.

Bei Aktivitäten, bei denen es zu Verletzungen durch das Gerät kommen könnte (wie beispielsweise Kampfsportarten), aber auch zum Baden oder Duschen sollte das Gerät abgelegt werden.

Nach sieben Tagen bitten wir Sie, das Messgerät mit dem enthaltenen Rückumschlag für Sie kostenfrei ans Robert Koch-Institut zurückzuschicken. Die Daten werden anschließend ausgelesen und statistisch ausgewertet.

Informationsflyer: Messung des Bewegungsverhaltens (deutsch / englisch)

Erklärfilm zur Messung der körperlichen Aktivivät

Wenn Sie an der gern-Studie teilnehmen und für die Messung der körperlichen Aktivität ausgewählt wurden, finden Sie hier wichtige Informationen zu Ihrem Gerät.